Diese Seite:

blueBUILT 2012

Blue Buildings lustvoll erörtert

Auf der blueBUILT, einer Veranstaltung der ÖGNI in Kooperation mit der Universität Innsbruck, trafen sich nationale und internationale Experten, um die neuesten Trends rund um Blue Buildings zu diskutieren.

Themenübersicht

  • Wodurch unterscheiden sich zertifizierte Gebäude von konventionell errichteten?
  • Best Practice Beispiele des nachhaltigen Bauens und Bewirtschaftens:
    Wo wurden neue Lösungen angewandt?
  • Zielsetzungen und Qualitäten von BlueBuildings

Worin der Unterschied zwischen einem normalen Gebäude und einem Blue Building liegt, wurde auf der diesjährigen blueBUILT anhand zahlreicher Praxisbeispiele gezeigt. Blue Buildings sehen den Menschen, den Gebäudenutzer, im Mittelpunkt und sind weit mehr als nur energieoptimierte Objekte. „Nachhaltiges Bauen ist 2012 zur Realität geworden und dies nicht nur beim Neubau, sondern vor allem beim Bestand“, erläutert Professor Arnold Tautschnig von der Universität Innsbruck in seinem Eröffnungsreferat. „Mit der Berücksichtigung des Lebenszyklus sowohl bei der ökonomischen als auch ökologischen Dimension löst die Branche erstmals die Probleme zwischen Planung und Nutzung“, ergänzt Gründungspräsident Philipp Kaufmann (ÖGNI), für den mit der Nachhaltigkeit neue Instrumente und Werkzeuge, wie z.B. die Ökobilanz oder die integrale Planung, beim Bauen und Bewirtschaften von Immobilien zum Einsatz kommen.

In der abschließenden Podiumsdiskussion betonte Wolfram Lochs die Notwendigkeit einer Kostenschätzung der Lebenszykluskosten in der Planungsphase. Mit ihm diskutierten Professor Wolfgang Streicher, Universität Innsbruck, und Dr. Franz Danler, Innsbrucker Immobilien GmbH. Moderiert wurde die Runde von Philipp Kaufmann, der am Schluss ankündigte, dass 2013 die blueBUILT erstmals nach Wien kommen werde.


Programm

14.15 Eröffnung

14.30 Vortrag "Die Grenzen der Nachhaltigkeit bei der Sanierung im Bestand"
Univ.Prof. Arnold Tautschnig und Philipp Kaufmann
PDF-Dokument blueBuilt 2012 Vortrag Philipp Kaufmann 
PDF-Dokument blueBUILT 2012 Präsentation Professor Tautschnig 

15.00 Projektpräsentationen
Green Village (Reinhard Labugger, RM engineering)

Business Boulevard (Reinhard Labugger, RM engineering)

Life Cycle Tower (Niklas Gfrerer, Cree GmbH)

Millennium-Tower (Doris Wirth, bluewaters)

FCC Promenada Mall (Gert Widu, raiffeisen evolution; Adolf Merl, PE CEE)

ZIP-Archiv Promenada Mall Videos 
Innsbruck Sonderpädagogisches Zentrum (Wolfgang Lukaschek, delta)


16.30 Kurzreferat von Bmst. Wolfram Lochs:
"Aufbereitung der Errichtungskosten als Basis für die Bewertung der Nachhaltigkeit von Gebäuden und Bauelementen."
PDF-Dokument blueBuilt 2012 Vortrag Kosten im Gebäude Lebenszyklus 

Podiumsdiskussion
  • Gründe für das Engagement der Stadtplanung, des Bauherren bzw. des Nutzers, sich mit Nachhaltigkeit zu beschäftigen
  • (Erste) Learnings aus der Beschäftigung mit Blue Buildings
  • Trends und Entwicklung auf dem Weg des Paradigmenwechsels

Teilnehmer:
Univ.-Prof. Wolfgang Streicher (Universität Insnnsbruck)
Philipp Kaufmann (ÖGNI)
Markus Schafferer (PEMA)
Dr. Franz Danler (Innsbrucker Immobilien GmbH)


Anschließend: Get-to-gether!

Dokumente
PDF-Dokument Einladung und Anmeldeformular BlueBuilt 2012