Diese Seite:

BUILD2GETHER 2011

Sustainability Crossing Borders

  • BUILD2GETHER 2011
  • BUILD2GETHER 2011
  • BUILD2GETHER 2011
Am 31. März 2011 fand in Bratislava das Forum BUILD2GETHER 2011 über die Bereitschaft des mitteleuropäischen Marktes zum nachhaltigen Bauen statt. Die Veranstaltung wurde von der Nonprofit-Organisation Slovak Green Building Council (SKGBC) und ÖGNI organisiert. Unter Teilnahme von mehr als 60 Anwesenden diskutierten die Vertreter der Slowakei, Ungarn, Österreich und Tschechien über die Situation in Zentraleuropa bezüglich Bau von energiesparenden Gebäuden aus regionaler Sicht mit Bezug auf die europäische Gesetzgebung. Die Vertreter vom SKGBC-Gründungsmittglied Bischoff et Compagnons, Dr. Richard Teichmann und Rastislav Badalík berichteten über Ihre Erfahrungen aus der Projektvorbereitung nach dem Nachhaltigkeitsprinzip.

Ablauf
13:00 Begrüßung, Vladimira Bukerova (SKGBC) and Philipp Kaufmann (ÖGNI)
13.15 Podiumsdiskussion “European regulative Framework for sustainability in the building and real estate sector”
  • Keynote  Prof. Dusan Petras (Slovak Technical University)
  • Wolfram Trinius (Swedish representative CEN TC350)
  • Richard Teichmann (Developer in Austria, Hungary and Slovakia)

14.30  Keynote World Green Building Council – online
14.50 Podiumsdiskussion „Status des GBCs in unseren 4 Ländern“
  • Peter Kysela SKGBC (Slovakia)
  • Andreas Reith HUGBC (Hungary)
  • Armin Rainer ÖGNI (Austria)

15.30  Podiumsdiskussion  „Sind die Märkte bereit für Nachaltigkeit – erste Erfahrungen und Beispiele“
  • Jens Arndt, OmniCon (BBC 1 Plus, Bratislava)
  • Pastislar Badalik (EcoPoint, Kosice)
  • Harald Profesner (Life Cylce Tower)


Medien
PDF-Dokument Immomagazin BUILD2GETHER 05.2011