Diese Seite:

Bürogebäude FRITZ EGGER GmbH & Co. OG in Radauti (Rumänien)

Neubau Büro- und Verwaltungsgebäude

Leider ist es derzeit nicht möglich, in Ihrem Browser GoogleMaps anzuzeigen.
Lage des Projektes
Zertifikat in Platin
Jahr der Fertigstellung: 2010
Jahr der Zertifizierung: 2010
Bruttogeschoßfläche: 3.878 m²

Objektbewertung: 84,20%
Ökologische Qualität: 87,60%
Ökonomische Qualität: 83,90%
Soziokulturelle Funktionale Qualität: 83,00%
Technische Qualität: 77,50%
Prozessqualität: 95,30%

Standortbewertung: 42,60%

Architekt
architekturWERKSTATT DI Bruno Moser


Das architektonisch innovative Konzept des neuen Bürogebäudes ist durch seine Moduläritat flexibel einsetzbar und kann auf die Anforderungen jedes Standortes angepasst werden.
Es stellt so die Basis für zukünftige Verwaltungsgebäude in der EGGER Gruppe dar und wird die Firmenarchitektur nachhaltig prägen. Zu den optischen Gestaltungsmerkmalen des Verwaltungsgebäudes gehört die Kupferfassade, die dem Holzbau eine lebendige Gestaltung verleiht.

Dahinter sorgt eine hoch moderne Holzrahmenbau-Konstruktion in dem dreigeschossigen teilunterkellerten Gebäude für die nötige Stabilität. Für die aussteifenden Wandscheiben sowie die Decken-, Boden- und Dachelemente setzt EGGER konsequent auf den Einsatz seiner konstruktiven Holzbauprodukte wie unter anderem Schnittholz oder formaldehydfrei verleimte OSB-Platten.
Das Projekt wurde vom ÖGNI Auditor Adolf Merl von PE CEE begleitet.